Skip to Content

Sportabzeichenabnahme

Am 12.10.2021 findet keine Sportabzeichenabnahme statt!

Herzlichen Glückwunsch Ruth Baumann

Man sieht es ihr nicht an, aber unsere älteste Leichtathletin feiert heute ihren 90. Geburtstag. Bereits 1949 trat sie in die Leichtathletikabteilung unseres Vereins ein. Schon 1951 wurde sie Kreismeisterin im Kugelstoß mit 9,93 m und im Diskus mit 31,77 m. Sie holte zahlreiche weitere Kreismeistertitel und nahm an Niederrhein- und Westdeutschen Meisterschaften teil. Am Anfang ihrer Karriere ging sie in unterschiedlichen Disziplinen an den Start, doch von Anfang an waren die Wurfdisziplinen wie Diskus und Kugel ihre Paradedisziplinen. Im Seniorenbereich bereiste sie wettkampfmäßig die halbe Welt. Hier stehen u. a. Teilnahmen am World Veterans Championship in Buffalo/USA (1995), EM in Malmö/Schweden (1996), Veteranen WM in Durban/Südafrika (1997), WM in Gateshead/England, EM in Jyväskylä/Finnland (2000), Veteranen WM in Brisbane/Australien (2001), EM in Posen/Polen (2006), Hallen WM in Clermont/Frankreich (2008), bei der sie sich den Titel im Diskus sicherte, auf ihrer Liste. Neben diversen Bronze- und Silbermedaillen wurde sie in Aachen (2006) Deutsche Meisterin im Diskus mit einer Weite von 19,78 m. Bei den Weltmeisterschaften in Riccione/Italien (2007) sicherte sie sich die Silbermedaille im Diskus mit 19,26m. Weiter zählen ein Halleneuropameistertitel im Diskus in Helsinki (2007), ein Europameistertitel in Aarhus/Dänemark (2017) sowie eine Silbermedaille bei den Europameisterschaften in Madrid/Spanien (2018) zu ihren Erfolgen. Alle Titel aufzuzählen, würde hier den Rahmen sprengen. In der ewigen Vereinsbestenliste belegt Ruth im Kugelstoßen mit einer Weite von 11,93 m, die sie 1959 erzielte, immer noch den dritten Platz bei den Frauen. 

Leider wurde auch sie durch Corona etwas ausgebremst. Bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften in Baunatal wurde zu ihrem Leidwesen kein Diskuswurf angeboten. So muss sie weiter auf Wettkämpfe warten.

Liebe Ruth, wir wünschen dir weiterhin noch viele gesunde und sportlich erfolgreiche Jahre.

Titel für Niels, Jessica und Luca

Nach langer coronabedingter Wettkampfpause starteten nun erstmals wieder einige unserer Athleten bei den LVN Seniorenmeisterschaften und den Regionsmeisterschaften.

Bei den LVN Seniorenmeisterschaften in Düsseldorf sicherte sich Niels Depner in der AK M 45 sowohl den Titel im Kugelstoßen mit einer Weite von 11,96 m als auch im Diskuswurf mit einer Weite von 29,88 m.

Am Samstag fanden dann in Rhede die Regionsmeisterschaften statt. Auch hier konnten zwei Titel eingefahren werden. Luca Sessini, erst seit August wieder im Training, siegte in der AK MJU20 im Weitsprung mit einer guten Weite von 6,24 m. Den Sprint konnte er ebenfalls mit einer Zeit von 11,36 sec. für sich entscheiden.

Im Diskuswurf der Frauen gelang Jessica Steindor mit einer Weite von 30,28 m der dritte Platz. Fünfte wurde Katrina Steindor mit 19,63 gefolgt von Angelika Bannier-Makhlouka, die den Diskus auf 18,75 warf.

Angelika, Katrina, Jessica

Luca Sessini

Jan Schlinkert neuer Abteilungsleiter

Nachdem unser Abteilungsleiter Markus Kuhlmann aus gesundheitlichen Gründen zur Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stand, wurde Jan Schlinkert zum neuen Abteilungsleiter gewählt. Den Posten des Stellvertreters übernahm Niels Depner. Beisitzer wurden Jessica Steindor und Hubert Schlinkert. Alle Wahlen erfolgten einstimmig. 

Unser Dank gilt dem scheidenden Abteilungsleiter Markus Kuhlmann, der seit 2017 der Leichtathletikabteilung vorstand. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und freuen uns, dass er der Abteilung weiterhin verbunden bleibt. 

Gesucht werden weiterhin Menschen, die an einer Mitarbeit im Vorstand oder an einer Übungsleitertätigkeit interessiert sind.  Weitere Infos über die Abteilungsleitung. 

Nachruf Birte Prpitsch

Nach langer schwerer Krankheit verstarb für die meisten dennoch vollkommen unerwartet am 27.04.2021 unsere Sportkameradin Birte Prpitsch. Sie wurde nur 36 Jahre alt.

Mit 9 Jahren trat sie gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Jessica dem SuS 09 bei, um von da an zunächst Kinder- und Jugendleichtathletik zu betreiben.

Später setzte sie sich verstärkt bei organisatorischen Aufgaben in der Leichtathletikabteilung ein, war zeitweise Mitglied im Abteilungsvorstand, unterstützte bis zuletzt tatkräftig die Sportabzeichengruppe und nahm selber noch bis zum Jahr 2018 aktiv an Wettkämpfen teil. So trug sie 2017 mit ihrem Einsatz in der Leichtathletik-Frauenmannschaft im Diskuswurf zur Silbermedaille bei den Deutschen Team-Senioren-Meisterschaften bei. 

Vielen wird sie als Kämpferin mit einem großen Herzen in Erinnerung bleiben, welche nie aufgegeben hat und selbst, als sie schon schwer durch ihre Krankheit gezeichnet war, immer einen Scherz auf ihren Lippen hatte.

Ihren Wunsch, auf der neuen Anlage ihren Diskus im Rasen zu versenken, konnte sie sich leider nicht mehr erfüllen. Sie verstarb am vergangenen Sonntag nach 27 Jahren Vereinszugehörigkeit. 

Birte, wir werden dich vermissen!

Lehrgänge 2021

Derzeit werden folgende Lehrgänge für 2021 angeboten:

Sporthelfer LVN

Kampfrichter LVN

C-Trainer Fortbildungen: 

C-Fortbildung KSB

C-Fortbildung LVN

C-Trainer Ausbildungen:

C-Trainer Ausbildung LVN;

C-Trainer Ausbildung KSB

Weitere Infos auch unter LVN oder unter Kreissportbund

 

 

 

 

Sportabzeichenverleihung 2020

Eigentlich sollte die Sportabzeichenübergabe auf unserer neuen Anlage durchgeführt werden. Aber in diesem Jahr ist alles anders! Sowohl Corona als auch die Verzögerung bei der Sportplatzübergabe machten der diesjährigen Sportabzeichenverleihung einen Strich durch die Rechnung. So wurden diesmal die Urkunden postalisch überreicht.

Insgesamt wurden 56 Sportabzeichen an die Teilnehmer und Athleten des SuS 09 Dinslaken vergeben. Dabei wurden insgesamt 29 Erwachsene und 27 Kinder und Jugendliche ausgezeichnet. 4 Sportler wagten sich zum ersten Mal erfolgreich an die Bedingungen.

Die Familien Wagner (4 Teilnehmer), Schwerdt (3), Hallmann (3), Treiber (4), Weghaus (3) und Schlinkert (4) erhielten das Familiensportabzeichen.

Folgende Erwachsene erhielten das Sportabzeichen in Gold:

Katharina Schwerdt (3), Niklas Hallmann (8), Laura Pavelka (8), Tina Wegener (3), Bea Rohr (3), Jessica Steindor (8), Katrina Steindor (6), Karl-Philiipp Steinhoff (2), Thorsten Kuschel (17), Jürgen Weghaus (5), Jörg Brozinski (22), Dirk Koch (29), Heinz Borisch (10), Beate Hallmann (21), Ulrich Hallmann (3), Rita Begall (12)  Angela Schwerdt (5), Klaus Jahn (19), Elke Mitschker (7), Ulrich Treiber (1),  Hubert Schlinkert (17), Petra Schlinkert (23),

Silber erhielten: Kai Schlinkert (11), Jan Schlinkert (14), Katrin Treiber (2), Achim Wagner (8), Peter Schwerdt (5)

Bronze ging an Kyra Poetschki (5) und Denise Broscho (1)

Im Kinder- und Jugendbereich erhielten folgende Teilnehmer das Sportabzeichen in Gold:

Paulina Hammes (6), Vanessa Lemm (2), Julia Lemm (2), Niklas Rose (6), Emilia Treiber (3), Johanna Rittig (3), Clemens Weghaus (5), Finn Guha (6), Mia Holt (4), Lukas Horn (7), Hariesh Kajendran (7), Johannes Weghaus (7), Nicolas Wagner (2), Maximilian Callhoff (7)

Das Silberabzeichen erhielten: Mara Obervoßbeck (3), Til Jansen (3), Mia Wagner (5), Moritz Wagner (4), Julius Treiber (4), Rodrigo Narduche (8), Justus Schütz (6),

Bronze ging an: Matti Verheyen (1), Laura Zehrt (2), Ben Schönewald (2), Gleb Belyaev (4), Phil Hardt (5) und Furkan Yigit (1).

Allen Teilnehmern, die unter diesen schwierigen Umständen die Bedingungen für das Sportabzeichen erfüllt haben, einen herzlichen Glückwunsch.

Ich möchte mich auch bei meinen Helfern Jörg Brozinski, Klaus Jahn, Beate Hallmann und Birte Prpitsch bedanken. 

Ich hoffe, dass wir dann im nächsten Jahr auf unserer schönen neuen Anlage trainieren können. Bis dahin, bleibt gesund!

Petra Schlinkert

 

Zuwachs unseres Trainerteams

Nach dem Weggang von Daniela und Sophie konnten wir unser Trainerteam wieder vergrößern. Die Kindergruppe bis U 10 wird weiterhin von Jule Pelzer geleitet. Sie erhält nun Unterstützung von Celine Püttmann, die neu in die Leichtathletik einsteigt. Die U 12 übernimmt nun Maximilian Callhoff, der zuvor schon in der U 10 tätig war. Ihm zur Seite stehen Hariesh Kajendran und Rodrigo Narduche, die aus dem eigenen Leichtathletiknachwuchs kommen. Vielen Dank für euer Engagement und viel Spaß beim Training. 

Vielen Dank Daniela und Sophie

Schweren Herzens muss sich die Leichtathletikabteilung zum Monatsende von zwei engagierten Übungsleiterinnen verabschieden 🤝. Daniela Schneider und Sophie Spelleken beenden ihre Trainertätigkeit aus beruflichen Gründen. Daniela geht zurück nach Dormagen. Sicher wird man sich auf dem ein oder anderen Wettkampf noch mal begegnen. Für Sophie beginnt bald das Studium in Düsseldorf. Sie bleibt dem Verein aber als Athletin erhalten. Wir wünschen beiden alles erdenklich Gute für ihre Zukunft. Als Dank überreichte Abteilungsleiter Markus Kuhlmann den beiden ein kleines Präsent 🎁.