Skip to Content

Slider

Nachruf: Johann Schibisch

Alles hat seine Zeit – die Zeit der Stille, eine Zeit der Schmerzen, eine Zeit der Trauer und eine Zeit der dankbaren Erinnerung!
So erinnern wir hiermit stellvertretend für den Verein an Johann Schibisch, welcher am Mittwoch, den 7.2.2018 für uns völlig unerwartet im Alter von 78 Jahren verstorben ist.
Er war langjähriger Kampfrichterwart, Trainer und Abteilungsleiter Leichtathletik. Letztere leitete er erfolgreich von 1981 bis 2014. Daneben betreute er als Trainer viele junge Talente und führte diese sogar bis zur Deutschen Meisterschaft. Unter seiner Leitung entwickelten sich Sportlerinnen wie Annabell Schwendtke und Christine Adams.
Unser Mitgefühl gilt nun seiner Familie!
Wir werden Johann Schibisch in ehrenvoller Erinnerung behalten. In stillem Gedanken
Für den SuS 09 e.V. Dinslaken
Markus Kuhlmann
Erster Vorsitzender

Finja und Lukas Regionshallenmeister

Bei den Regionshallenmeisterschaften der AK U 14 überzeugte der Leichtathletiknachwuchs mit zwei Titeln und vier zweiten Plätzen. In der AK W 13 ging Finja Bläsius an den Start. Mit neuer persönlicher Bestleistung sicherte sie sich im letzten Versuch mit einem Sprung auf 4,65 m den Titel im Weitsprung und blieb damit drei Zentimeter vor der Zweitplatzierten Merret Manten vom SV Sonsbeck. Jeweils den dritten Platz sicherte sie sich im Sprint in 8,68 sec. und über die 60m Hürden in 11,67 sec. Ebenfalls erfolgreich verlief der Wettkampf für Lukas Horn in der AK M 12. Er siegte im Sprint knapp vor Timo Hylla vom VfL Repelen in 9,15 sec. Im Weitsprung legte er ebenfalls eine tolle Serie hin. Alle Sprünge gingen hier über die vier Meter. Mit persönlicher Bestleistung von 4,18 m holte er sich die Vizemeisterschaft. Die gleiche Platzierung erreichte er auch über die 60m Hürden in 12,98 sec. In der AK M 13 gingen Johannes Weghaus und Hariesh Kajendran an den Start. Über die Hürdendistanz gelang Johannes Weghaus der Sprung aufs Podest. 11,68 sec. bedeuteten Rang zwei. Den vierten Platz sicherte sich Hariesh Kajendran in 11,78 sec. Hier machte ein kleiner Strauchler kurz nach dem Start eine bessere Platzierung zunichte. Im anschließenden Hochsprung sicherte er sich mit 1,28 m dann den zweiten Rang. Im Weitsprung  schloss Johannes Weghaus den Wettbewerb mit dem achten Platz und einer Weite von 4,19 m ab. Im Sprint reichte seine Vorlaufzeit von 9,30 sec. nicht für den Endlauf.

Bei den NRW Hallenmeisterschaften in Dortmund lief es diesmal nicht ganz so gut für Niels Depner (1973). Mit einer Weite von 13,22 m belegte er den fünften Platz im Kugelstoßen der Männer.

 


Niels Depner Regionshallenmeister

Bei den Regionshallenmeisterschaften in Wesel war Niels Depner im Kugelstoßen der Männer nicht zu schlagen. Auch wenn es diesmal mit der 14-Meter-Marke nicht ganz geklappt hat, so war der Sieg trotzdem ungefährdet. Mit einem Stoß auf 13,82 m hielt er die Konkurrenz auf Abstand und sicherte sich damit den Hallentitel. Immer besser in Form kommt auch Markus Kuhlmann. Er belegte mit einer Weite von 12,83 m den dritten Platz und musste Luca Schumacher vom TuS Xanten nur auf Grund des besseren zweiten Versuchs vorbeiziehen lassen. Insgesamt also wieder ein überzeugender Auftritt unserer Werfer.

Niels Depner in toller Frühform

Niels Depner präsentierte sich bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften in Leverkusen in überzeugender Frühform. Auch wenn am Ende nur zwei gültige Versuche auf dem Papier standen, ließ er fast die gesamte Konkurrenz hinter sich. Mit einer Weite von 14,00 m im Kugelstoß der Männer holte er sich die Vizemeisterschaft. Nur der als Favorit an den Start gegangene  Jan Josef Jeuschede vom TSV Bayer Leverkusen war mit einer Weite von 17,96 m nicht zu schlagen. Ebenfalls eine gute Weite erzielte Markus Kuhlmann. Er belegte mit 12,25 m den achten Rang. Das lässt für die am kommenden Wochenende in Wesel stattfindenden Regionshallenmeisterschaften einiges erwarten.

Neue Gruppenhelferlehrgänge

Auch in diesem Jahr bietet der LVN in den Herbstferien wieder Gruppenhelferlehrgänge (1 und 2) auf Norderney an. Die Lehrgänge richten sich an Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahre. Weitere Infos findet ihr hier: Gruppenhelfer 1    Gruppenhelfer 2

Auch über den Kreissportbund Wesel werden Gruppenhelferlehrgänge angeboten. Infos http://www.ksb-wesel.de/news/gh-ausbildung-auf-norderney

Drei Titel für unsere Athleten

Der Anfang ist gemacht. Die ersten Regionshallenmeisterschaften der neu gegründeten LVN Region-Nord fanden am Wochenende in Rhede statt. Trotz Zusammenlegung dreier Leichtathletikkreise war die Teilnehmerzahl der startenden Athleten überschaubar. Den ersten Titel für den SuS 09 Dinslaken sicherte sich Maximilian Callhoff (M15) im Weitsprung mit 5,53 m. Dies bedeutete gleichzeitig die Qualifikation für die im März stattfindenden Nordrheinmeisterschaften in Düsseldorf. Den vierten Platz belegte Luca Sessini mit 5,02 m. Beide Athleten konnten sich auch über die 60m für den Endlauf qualifizieren. Leider konnten sie ihre guten Vorlaufzeiten nicht nochmal bestätigen. Am Ende kam Max in 8,32 sec. auf den sechsten Platz, Luca wurde in 8,61 sec. Zehnter.

Auch die Senioren starteten am Wochenende in die neue Hallensaison. In Düsseldorf wurden die offenen NRW Senioren-Hallenmeisterschaften ausgetragen. Den Titel im Kugelstoßen der AK M45 sicherte sich Niels Depner mit einer Weite von 13,28 m. Markus Kuhlmann wurde mit 12,00 m Fünfter.  Ebenfalls Erster wurde Waldemar Wolf (M30) über die 200 m. Er lief die Strecke in einer Zeit von 26,84 sec. Über die 60 m belegte er in 8,56 sec den fünften Platz. Die Vizemeisterschaft bei den Frauen W30 im Kugelstoßen ging an Jessica Steindor mit 10,84 m. Ein weiterer zweiter Platz ging an Katrina Steindor in 30,91 sec. über die 200 m. Über die 60 m Strecke wurde Katrina in 9,19 sec. Dritte. Ein neunter Platz ging an Sabine Steckel (W45). Sie lief die 200 m in 34,33 sec.

Ergebnisliste 2017 online

Hier findet ihr eure Wettkampfergebnisse aus diesem Jahr. Ergebnisliste 2017

Wettkampftermine 2018 eingestellt

Unter der Rubrik Training/Saison – Wettkämpfe könnt ihr die aktuellen Wettkampftermine  für 2018 nebst Ausschreibungen (soweit vorhanden) einsehen.

Vereinsrekorde SuS 09

Hier eine Übersicht über die bestehenden Vereinsrekorde, Stand 2017:

Vereinsrekorde